“Freunde, schafft euch Erinnerungen”
- Friedel Kranen, Senior Wintersemester 1952/53
Willkommen bei der Burschenschaft Ascania zu Köln
- Deutsch, Frei und Treu - seit 1919 -
Kontakt Burschenschaft Ascania zu Köln Zülpicher Straße 35 50674 Köln aktivitas(at)ascania.org Impressum
Kommende Veranstaltungen
Samstag, 19 November 19:00 hst
Fest der Runden Geburtstage im Früh am Dom
Ascania in drei Worten
Die Ascania wurde in der Weimarer  Republik als Freundschaftsbund  deutscher Studenten an der  Universität zu Köln gegründet. Den  damals begründeten Geist  freundschaftlicher Verbundenheit  halten wir als Burschenschaft bis  heute lebendig. So verbringen wir  nicht nur während unserer  Veranstaltungen, sondern auch  privat viel Zeit miteinander und  bleiben ein Leben lang in Kontakt.  Das gute Verhältnis zwischen  unseren Mitgliedern liegt uns sehr  am Herzen, da es unserer Erfahrung nach wesentlich für das Bestehen  unserer Verbindung ist.
Wir legen Wert auf die Pflege  akademischer Traditionen. Dazu  gehören zum Beispiel die  studentischen Kneipen als  Traditionsveranstaltungen oder das  Tragen von Couleur, den Farben der  Verbindung. Dabei bleiben wir auch  unserer eigenen Geschichte treu:  Als älteste nichtschlagende  Burschenschaft Kölns schlagen wir  keine Mensuren und sind  konfessionell ungebunden. Im Sinne der urburschenschaftlichen  Tradition verlangen wir von unseren  Mitgliedern ein Mindestmaß an  Interesse für politische und  gesellschaftliche Themen.
Neben dem Verbindungsleben, den  Freuden der Studentenzeit und  unseren persönlichen Interessen  darf der akademische Anspruch an  uns selbst natürlich nicht zu kurz  kommen. Unser Studium wollen wir  erfolgreich und möglichst in der  Regelstudienzeit absolvieren. Dafür  bietet das Ascanenhaus Raum zum  gemeinsamen Lernen und die  Möglichkeit, die Erfahrungen und  Hinweise älterer Bundesbrüder zu  nutzen. Zudem sind das  Hauptgebäude und die Bibliothek  der Universität nur wenige  Gehminuten von unserem Haus  entfernt.
Freundschaft
Tradition
Studium
map-embed.com
Liebe Besucher, wir freuen uns, dich auf unserer  Webseite begrüßen zu dürfen. Sie soll über unser Leben und unsere Veranstaltungen innerhalb der  Verbindung informieren,  Hintergrundwissen vermitteln,  mit Vorurteilen aufräumen,  Interesse wecken und nicht  zuletzt dich als Kölner Studenten  dazu bewegen, uns persönlich  kennenlernen zu wollen. Wir sind eine seit 1919 bestehende  Studentenverbindung, die Wert auf  Freundschaft, Tradition und Studium legt. Welchen Prinzipien wir dabei  
treu sind und was uns ausmacht,  lässt sich ebenso wie ein  Querschnitt unserer Geschichte  unter dem Menüpunkt ‘Portrait’  finden. Die Seite  ‘Unsere  Veranstaltungen’ gibt einen ersten  Einblick in unser sogenanntes  Semesterprogramm. Unser mit elf  Wohnräumen und mehreren  Aufenthaltsräumen ausgestattetes  Studentenwohnheim in Köln stellen  wir unter ‘Das Ascanenhaus’ genauer vor. Der letzte Menüpunkt  ‘Impressionen’ skizziert das Leben  bei der Ascania in Bildern, die  bekanntlich mehr sagen als tausend  
1. Burschenschaftlicher Abend “Geschichte und Gegenwart der Olympischen SPiele” Vortrag u. lb. Bbr. Nils Bergert
Samstag 17. Dezember 18:00 hct
Feuerzangenbowle
Sonntag 11. Dezember 17:00 hst
Worte. Zu guter Letzt finden sich auf der  Seite ‘Portrait’ auch Informationen  darüber, wie man bei uns Mitglied  werden kann, was es dabei zu  beachten gilt und wie sich die  Mitgliedschaft praktisch gestaltet.  Bei weiteren Fragen stehen wir unter der am Ende dieser Seite  aufgeführten E-Mail-Adresse gern  zur Klärung bereit. Freundliche Grüße Die Ascanen
“Freunde, schafft euch Erinnerungen”
- Friedel Kranen, Senior Wintersemester 1952/53
Willkommen bei der Burschenschaft Ascania zu Köln
- Deutsch, Frei und Treu - seit 1919 -
Kontakt Burschenschaft Ascania zu Köln Zülpicher Straße 35 50674 Köln aktivitas(at)ascania.org Impressum
Kommende Veranstaltungen
Ascania in drei Worten
Die Ascania wurde in der Weimarer  Republik als Freundschaftsbund  deutscher Studenten an der  Universität zu Köln gegründet. Den  damals begründeten Geist  freundschaftlicher Verbundenheit  halten wir als Burschenschaft bis  heute lebendig. So verbringen wir  nicht nur während unserer  Veranstaltungen, sondern auch  privat viel Zeit miteinander und  bleiben ein Leben lang in Kontakt.  Das gute Verhältnis zwischen  unseren Mitgliedern liegt uns sehr  am Herzen, da es unserer Erfahrung nach wesentlich für das Bestehen  unserer Verbindung ist.
Wir legen Wert auf die Pflege  akademischer Traditionen. Dazu  gehören zum Beispiel die  studentischen Kneipen als  Traditionsveranstaltungen oder das  Tragen von Couleur, den Farben der  Verbindung. Dabei bleiben wir auch  unserer eigenen Geschichte treu:  Als älteste nichtschlagende  Burschenschaft Kölns schlagen wir  keine Mensuren und sind  konfessionell ungebunden. Im Sinne der urburschenschaftlichen  Tradition verlangen wir von unseren  Mitgliedern ein Mindestmaß an  Interesse für politische und  gesellschaftliche Themen.
Neben dem Verbindungsleben, den  Freuden der Studentenzeit und  unseren persönlichen Interessen  darf der akademische Anspruch an  uns selbst natürlich nicht zu kurz  kommen. Unser Studium wollen wir  erfolgreich und möglichst in der  Regelstudienzeit absolvieren. Dafür  bietet das Ascanenhaus Raum zum  gemeinsamen Lernen und die  Möglichkeit, die Erfahrungen und  Hinweise älterer Bundesbrüder zu  nutzen. Zudem sind das  Hauptgebäude und die Bibliothek  der Universität nur wenige  Gehminuten von unserem Haus  entfernt.
Freundschaft
Tradition
Studium
Liebe Besucher, wir freuen uns, dich auf unserer  Webseite begrüßen zu dürfen. Sie soll über unser Leben und unsere Veranstaltungen innerhalb der  Verbindung informieren,  Hintergrundwissen vermitteln,  mit Vorurteilen aufräumen,  Interesse wecken und nicht  zuletzt dich als Kölner Studenten  dazu bewegen, uns persönlich  kennenlernen zu wollen. Wir sind eine seit 1919 bestehende  Studentenverbindung, die Wert auf  Freundschaft, Tradition und Studium legt. Welchen Prinzipien wir dabei  
treu sind und was uns ausmacht,  lässt sich ebenso wie ein  Querschnitt unserer Geschichte  unter dem Menüpunkt ‘Portrait’  finden. Die Seite  ‘Unsere  Veranstaltungen’ gibt einen ersten  Einblick in unser sogenanntes  Semesterprogramm. Unser mit elf  Wohnräumen und mehreren  Aufenthaltsräumen ausgestattetes  Studentenwohnheim in Köln stellen  wir unter ‘Das Ascanenhaus’ genauer vor. Der letzte Menüpunkt  ‘Impressionen’ skizziert das Leben  bei der Ascania in Bildern, die  bekanntlich mehr sagen als tausend  
Worte. Zu guter Letzt finden sich auf der  Seite ‘Portrait’ auch Informationen  darüber, wie man bei uns Mitglied  werden kann, was es dabei zu  beachten gilt und wie sich die  Mitgliedschaft praktisch gestaltet.  Bei weiteren Fragen stehen wir unter der am Ende dieser Seite  aufgeführten E-Mail-Adresse gern  zur Klärung bereit. Freundliche Grüße Die Ascanen
Samstag, 19 November 19:00 hst
Fest der Runden Geburtstage im Früh am Dom
1. Burschenschaftlicher Abend “Geschichte und Gegenwart der Olympischen SPiele” Vortrag u. lb. Bbr. Nils Bergert
Samstag 17. Dezember 18:00 hct
Sonntag 11. Dezember 17:00 hst
“Freunde, schafft euch Erinnerungen”
- Friedel Kranen, Senior Wintersemester 1952/53
Willkommen bei der Burschenschaft Ascania zu Köln
- Deutsch, Frei und Treu - seit 1919 -
Kontakt Burschenschaft Ascania zu Köln Zülpicher Straße 35 50674 Köln aktivitas(at)ascania.org Impressum
Kommende Veranstaltungen
Ascania in drei Worten
Die Ascania wurde in der Weimarer  Republik als Freundschaftsbund  deutscher Studenten an der  Universität zu Köln gegründet. Den  damals begründeten Geist  freundschaftlicher Verbundenheit  halten wir als Burschenschaft bis  heute lebendig. So verbringen wir  nicht nur während unserer  Veranstaltungen, sondern auch  privat viel Zeit miteinander und  bleiben ein Leben lang in Kontakt.  Das gute Verhältnis zwischen  unseren Mitgliedern liegt uns sehr  am Herzen, da es unserer Erfahrung nach wesentlich für das Bestehen  unserer Verbindung ist.
Wir legen Wert auf die Pflege  akademischer Traditionen. Dazu  gehören zum Beispiel die  studentischen Kneipen als  Traditionsveranstaltungen oder das  Tragen von Couleur, den Farben der  Verbindung. Dabei bleiben wir auch  unserer eigenen Geschichte treu:  Als älteste nichtschlagende  Burschenschaft Kölns schlagen wir  keine Mensuren und sind  konfessionell ungebunden. Im Sinne der urburschenschaftlichen  Tradition verlangen wir von unseren  Mitgliedern ein Mindestmaß an  Interesse für politische und  gesellschaftliche Themen.
Neben dem Verbindungsleben, den  Freuden der Studentenzeit und  unseren persönlichen Interessen  darf der akademische Anspruch an  uns selbst natürlich nicht zu kurz  kommen. Unser Studium wollen wir  erfolgreich und möglichst in der  Regelstudienzeit absolvieren. Dafür  bietet das Ascanenhaus Raum zum  gemeinsamen Lernen und die  Möglichkeit, die Erfahrungen und  Hinweise älterer Bundesbrüder zu  nutzen. Zudem sind das  Hauptgebäude und die Bibliothek  der Universität nur wenige  Gehminuten von unserem Haus  entfernt.
Freundschaft
Tradition
Studium
Liebe Besucher, wir freuen uns, dich auf unserer  Webseite begrüßen zu dürfen. Sie soll über unser Leben und unsere Veranstaltungen innerhalb der  Verbindung informieren,  Hintergrundwissen vermitteln,  mit Vorurteilen aufräumen,  Interesse wecken und nicht  zuletzt dich als Kölner Studenten  dazu bewegen, uns persönlich  kennenlernen zu wollen. Wir sind eine seit 1919 bestehende  Studentenverbindung, die Wert auf  Freundschaft, Tradition und Studium legt. Welchen Prinzipien wir dabei  
treu sind und was uns ausmacht,  lässt sich ebenso wie ein  Querschnitt unserer Geschichte  unter dem Menüpunkt ‘Portrait’  finden. Die Seite  ‘Unsere  Veranstaltungen’ gibt einen ersten  Einblick in unser sogenanntes  Semesterprogramm. Unser mit elf  Wohnräumen und mehreren  Aufenthaltsräumen ausgestattetes  Studentenwohnheim in Köln stellen  wir unter ‘Das Ascanenhaus’ genauer vor. Der letzte Menüpunkt  ‘Impressionen’ skizziert das Leben  bei der Ascania in Bildern, die  bekanntlich mehr sagen als tausend  
Worte. Zu guter Letzt finden sich auf der  Seite ‘Portrait’ auch Informationen  darüber, wie man bei uns Mitglied  werden kann, was es dabei zu  beachten gilt und wie sich die  Mitgliedschaft praktisch gestaltet.  Bei weiteren Fragen stehen wir unter der am Ende dieser Seite  aufgeführten E-Mail-Adresse gern  zur Klärung bereit. Freundliche Grüße Die Ascanen
Samstag, 19 November 19:00 hst
Fest der Runden Geburtstage im Früh am Dom
1. Burschenschaftlicher Abend “Geschichte und Gegenwart der Olympischen SPiele” Vortrag u. lb. Bbr. Nils Bergert
Samstag 17. Dezember 18:00 hct
Sonntag 11. Dezember 17:00 hst
Feuerzangenbowle